• vnacke

YOGA FOR ALL - Visionstreffen am 19.10.2019




Der Verein YOGA FOR ALL und unsere Vision

Bei unserem zweiten Visionstreffen am 19.10.2019 stellte Verena die Arbeit des Vereins YOGA FOR ALL und die Ergebnisse des ersten Visionstreffens im Mai 2019 kurz vor. Unser Verein hat ein solides finanzielles Fundament, verfügt über rund 20 ehrenamtliche YogalehrerInnen im Netzwerk, er ist organisch gewachsen und bietet zurzeit drei YOGA FOR ALL -Kurse an. Bei unserem ersten Visionstreffen im Mai 2019 hatten wir folgende Vision entwickelt:

Wir möchten an jedem Tag der Woche einen ehrenamtliches YOGA FOR ALL – Kurs

an schönen Orten in Luzern (d.h. in verschiedenen Yogaschulen) anbieten.


Eindrücke des Visionstreffens

Unser Treffen begann mit einer halbstündigen Meditation und einer Teerunde mit YOGA FOR ALL-Geburtstagskuchen. Danach stellten sich die zehn TeilnehmerInnen vor. Wir alle berichteten, wie wichtig YOGA für unser Leben ist und wie bereichernd es ist, YOGA zu unterrichten. Romana und Nicole von „Zwischenraum“ sagten, dass sie sehr gern der Einladung zu dem Treffen gefolgt wären, weil es (erstmalig) die Möglichkeit des Erfahrungs-austausches / der Zusammenarbeit zwischen Yogaschulen in Luzern anbieten würde.

Ergebnisse des zweiten Visionstreffens

1. Gemeinsam entwickelten wir folgende Idee für einen Sonntagabend-Kurs:

o An Sonntagabenden sind viele Räume von Yogaschulen frei und könnten für ehrenamtliche Kurse genutzt werden.

o An Sonntagen sind viele Menschen, die keine Familie haben, besonders einsam.

o Am Sonntagabend können Familienväter auf die Kinder aufpassen und Frauen können zum Yogakurs gehen (oder umgekehrt).

Romana und Nicole Kaufmann boten daraufhin die Räumlichkeiten von „Zwischenraum“ für einen solchen Kurs an. Er soll sich vor allem an einsame und bedürftige Menschen, Menschen mit Integrationswunsch und Menschen aus dem Quartier wenden.

Nicole Ponath, Nicole Kaufmann und Hilke würden Stunden übernehmen, weitere Yogalehrerinnen können wir aus dem Netzwerk von YOGA FOR ALL ansprechen.

Der Kurs könnte ab Sonntag, den 4. Januar 2020, starten, über die Organisation und Werbemassnahmen (z.B. in Arztpraxen, Kirchengemeinden) werden Romana und Verena Anfang Nov. 2019 sprechen.

2. Wir besprachen die Bildung einer YOGA FOR ALL WhatsApp – Gruppe: so können z.Bsp. kurzfristig Vertretungen für Kurse gefunden werden (verantw.: Verena)

3. Liste der an einer Zusammenarbeit mit YOGA FOR ALL interessierten Yogaschulen und Institutionen: wird von Verena erstellt und fortlaufend aktualisiert (anbei).

4. Wir werden auf jeden Fall Institutionen wie procap ansprechen und über das YOGA FOR ALL – Projekt informieren. Ebenso werden wir die neuen Kontakte zu interessierten Yogaschulen weiterverfolgen (Verena und Pascal).

Ausblick

Mit diesem Treffen haben wir einen wichtigen Schritt zur Weiterentwicklung unseres YOGA FOR ALL Projektes gestartet, indem wir Yogaschulen und Institutionen dazu eingeladen haben. Diesen Weg werden wir weiterverfolgen.

Unser nächstes YOGA FOR ALL – Treffen wird die Mitglieder-Generalversammlung sein, die am Donnerstag, den 30.01.2020, um 19 Uhr in Luzern stattfinden wird. Bitte den Termin schon reservieren.

Luzern, den 28. Oktober 2019 Verena Nacke




#YOGAFORALL #Karmayoga

9 Ansichten0 Kommentare

076 60 48 307 (Verena Nacke)

  • Facebook

©2020 YOGA FOR ALL. Created by Engel-Wortmann Marketing & Kommunikation