• vnacke

YOGA FOR ALL - Mitglieder GV am 30.01.2020


Am 30. Januar 2020 fand unsere Mitglieder-Generalversammlung in Luzern statt. Hier ein Auszug aus der Zusammenfassung.


Die Vorstandsvorsitzende Verena Nacke begrüsste alle TeilnehmerInnen an der GV und bedankte sich für ihr Kommen. Dann besprachen wir die Punkte der Tagesordnung.

1. Bericht der 1. Vorsitzenden V. Nacke über die Aktivitäten des Vereins im Jahr 2019

Mitgliederstand: Der Verein YOGA FOR ALL, der im September 2016 gegründet wurde, hat zum Ende des Jahres 2019 ein aktives, engagiertes Netzwerk von 23 MitgliederInnen. Es ist uns immer gelungen, Yogalehrerinnen für neue YOGA FOR ALL-Kurse, für Vertretungsstunden oder als Begleitung für die Ausflüge zu finden. Darüber sind wir froh.

Im Jahr 2019 haben wir acht neue Mitgliederinnen gewonnen, aber auch einige verloren.

Wir vereinbarten, den YOGA FOR ALL - Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2020 pro Jahr bei 50 CHF zu belassen. Den Einzahlungsschein fügen wir dem Versand der GV-Zusammenfassung bei mit der Bitte um Überweisung des Mitgliedsbeitrags bis Ende Feb. 2020. Eine Kontaktliste der Mitglieder fügen wir ebenso diesem Schreiben bei.

Zu erwähnen ist, dass nicht alle Yogalehrerinnen, die in einem YOGA FOR ALL-Kurs unterrichten, Vereins-Mitgliederinnen sind, aber es vielleicht im Laufe des Jahres 2020 werden können. Wir werden auch an diese Gruppe die Zusammenfassung der GV senden.

Visionsentwicklung: es ist unser erklärtes Ziel, den Verein YOGA FOR ALL „organisch“ (d.h. mit positiver Energie und Einsatzfreude, aber ohne Druck) wachsen zu lassen. Um die Weiterentwicklung unseres Kurs-Angebotes gemeinsam zu erarbeiten, luden wir im Jahr 2019 zu zwei Visionstreffen im Yogastudio ein. Das erste fand im Mai 2019 unter der Anleitung von Bettina Baumgartner statt. Wir entwickelten die Vision: wir wollen an jedem Tag der Woche einen YOGA FOR ALL-Kurs an einem schönen Ort (d.h. in Yogaschulen) in Luzern anbieten.

Um diese Vision in die Tat umzusetzen, luden wir für das zweite Visionstreffen im Okt. 2019 andere Luzerner Yogaschulen und eine Reihe von sozial-engagierten Institutionen (wie procap, Sentitreff, etc.). Als Resultat dieses Treffens entstand erfreulicherweise ein neuer YOGA FOR ALL-Kurs für Männer und Frauen am Sonntagabend im YogaRaum, Sempacher Str. 19.

YOGA FOR ALL Kursangebot: Zusätzlich zu den beiden gut besuchten YOGA FOR ALL Kursen im Yogastudio (Montag für Migrantinnen – Leitung Verena Nacke, Freitag für Alle – Leitung Dinah Ehrsam) konnten wir ab Sept. 2019 einen neuen Kurs für Sans Papiers Frauen im mii-ruum in der Tribschenstrasse anbieten, der von Sina B. geleitet wurde.

Ab dem 05. Januar 2020 kam der vierte Kurs am Sonntagabend dazu.


YOGA FOR ALL-Ausflüge/Aktivitäten: Im Jahr 2019 konnten wir einige schöne Ausflüge mit den Frauen aus dem Montags-Kurs unternehmen, einer davon sogar mit einer Übernachtung im Ideenhaus in Selisberg mit einer Gruppe von 12 Frauen. Im Dezember veranstalteten wir wieder unsere Weihnachtsfeier im „Barfuesser“ in Luzern. Verena bedankte sich für die finanzielle Unterstützung dieser Aktivitäten. Einige Frauen leisteten wieder einen fein schmeckenden Beitrag zum Buffet der Yoganacht 2019 und nahmen auch an den Kursen dort teil.

2. Entlastung des Vorstandsteams

Der Antrag auf Entlastung des Vorstandes wurde von Nicole Ponath gestellt. Das vierköpfige Vorstandsteam wurde einstimmig entlastet und bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen.

3. Neuwahl des Vorstands

Anoushka Schmidli-Murray bat um Ausscheiden aus dem Vorstandsteam aus persönlichen Gründen. Der neue Vorstand wurde wie folgt einstimmig von den Anwesenden gewählt:

1. Vorsitzende: Verena Nacke

Stellvertreterin / Schriftführerin: Jasmina Dzelilovic

Finanzen: Sarah Wagner

1. Beisitzer: Pascal Portmann

2. Beisitzer: Nathalie Üstuenay

Die Vorstandsmitglieder nahmen die Wahl an.

4. Geplante Aktivitäten für das Jahr 2020

Bei allen geplanten Projekten steht das Vorstandsteam und das Netzwerk von YOGA FOR ALL mit Rat und Tat zur Seite.

a) Der Quartierverein «Sentitreff» plant einen YOGA FOR ALL-Kurs ab Frühjahr 2020. Matten und Decken können aus unserem Bestand bereitgestellt werden. Verantwortlich für die Planung ist Eylem Demirci.

b) Das Frauencafé im Lindengärtli Quartier bietet jeden Donnerstag von 15 bis 17 Uhr ein Frauencafé an. Sie haben Verena gebeten, dort im März das YOGA FOR ALL Programm vorzustellen.

c) Selbsthilfegruppe Luzern: Anoushka plant, dort im Laufe des Jahres 2020 einen Kurs anzubieten, Kontakt ist vorhanden.

d) Projekt im Atelier St. Karlistrasse: verantwortlich ist Andrea Helfenstein, Projekt verschoben auf 2. Hälfte 2020

Nächste Schritte:

- Den Verbleib von Yogamatten aus dem YOGA FOR ALL-Bestand ermitteln (VN, Feb. 2020 bei DGZ Rothenburg)

- Für die Vermittlung von ehrenamtlichen Yogalehrerinnen können wir auch auf den Pool von Yoga Veda (Yoga-Ausbildung) zurückgreifen (Team, wenn nötig)

5. Verschiedenes

a) Fahrtickets: Verena bat um finanzielle Unterstützung für Fahrtickets für Frauen aus ihrem Montags-Kurs. Diese wurde ihr aus dem Vereins-Budget zugesagt. Verena erstellt vierteljährlich eine Auflistung der Ausgaben, Sarah gleicht den Betrag aus.

b) Ausflüge: Der Verein wird weiterhin die Ausflüge finanziell unterstützen. Um einen Ausflug mit Übernachtung zu organisieren, werden Verena und Nathalie Seminarhäuser ansprechen, und um eine Senkung der Übernachtungskosten bitten (Frühjahr 2020)

c) Infotag für soziale Institutionen: wir vereinbarten, einen Informationstag über unsere Aktivitäten für soziale Institutionen im Mai/Juni 2020 anzubieten (Verena, Pascal, Frühjahr 2020).

d) Berufshaftpflichtversicherung: wir empfehlen allen YogalehrerInnen, die (ehrenamtliche) Yogastunden anbieten, den Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung.

e) People Factory: Pascal hat Kontakt zu dieser Organisation. Diese hat angeboten, dass wir für eine Veranstaltung ihren Raum nutzen können.

f) Die Tanzerei: hat signalisiert, dass Sie ihren Raum für einen YOGA FOR ALL-Kurs bereitstellen würde. Im Gespräch war ein Kurs für Jugendliche (Verena wird Kontakt zu Esther Bünter aufnehmen, Frühjahr 2020).

g) Einladung: Pascal lädt alle aus dem YOGA FOR ALL-Netzwerk herzlich ein, am Freitag, den 13. März 2020, um 18.30 Uhr zum Yogastudio zu kommen. Gemeinsam besuchen wir einen Austauch-Abend über Zen und Meditation mit Anna Gamma (Institut für Zen & Leadership, spirituelles Coaching). Bitte meldet Euch zu diesem bestimmt inspirierenden Anlass direkt bei Pascal bis zum 14.02.2020 an: info@yogastudio.ch.

h) Mitgliedsbeitrag für 2020: bitte nutzt den beigefügten Einzahlungsschein für die Überweisung des Mitgliedsbeitrags in Höhe von 50 CHF bis Ende Februar 2020.

i) Das nächste YOGA FOR ALL – Visionstreffen findet statt am Samstag, den 24. Oktober 2020 von 10 bis 12 Uhr. Bitte reserviert Euch schon jetzt den Termin.

Wir freuen uns auf viele schöne Begegnungen mit Euch und danken Euch für Eure positive Energie und Einsatzfreude beim Aufbau unseres Projektes YOGA FOR ALL.

Verena Nacke, 10.02.2020


#YOGAFORALL #Karmayoga

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen